Helel
  Startseite
    Schluß mit Lustig
    Nachdenkliches
    Deep Thinks
    Darkside
    Herzeleid
    Bockmist
    Belangloses
  Über...
  Combichrist
  Hocico
  Suicide Commando
  Agonoize
  Eisbrecher
  Rammstein
  Unheilig
  ASP
  Gästebuch
  Abonnieren

   Darkfashion
   Aderlass
   WGT
   X-Trax
   Vampiria
   Lost Legends
   Fuck off - Edition
   MAO Music
   Betondisco
   Die Zusammenkunft
   Im dunklen Turm
   The Tales of ASP
   Nightpics
   Textlexikon
   Für die Melancholie
   Nachtwerk
   Tief Schwarz
   Schwarzes BW
   Partyfans

http://myblog.de/helel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Herzeleid

Vertrauen...

Vertraue nur dann, wenn du stark genug bist die Enttäuschung zu
verkraften!!!
8.7.08 20:40


Werbung


Dein Gift

Nichts aber gleicht dem Gift, dem Gift von deinem Munde,
Das in mir wühlt und mich verzehrt,
Die Reue tötet und schamlos Vergessen lehrt,
Den Wahnsinn träufelt in die Wunde,
Und mit dem irren Geist taumelnd zur Hölle fährt.


written by Charles Baudelaire
21.6.08 20:06


Die Masken der Frauen...

Sieh ihr lachen,
sieh ihr strahlen,
sieh ihre Fröhlichkeit.

Aber besuch sie nie!
In ihrer Welt, wo Kummer sie quält,
Trauer regiert, Verzweifelung herrscht.

Die ewige Nacht das Zepter ergreift.
Such nie nach der Frau hinter der Fassade,
es würde dich erschrecken, verletzen.

Sieh ihr lachen,
Sieh ihr strahlen,
Sie ihre Fröhlichkeit,
aber lass sie ihr Gesicht wahren.

Nimm es hin,
dass sie dir nur ihre Maske zeigt,
den Schutz ihrer zarten Seele.

Nimm es hin,
dass du nur die halbe Wahrheit kennst!
23.2.08 14:20


Der Wahnsinn und die Liebe

Eines Tages entschloss sich der Wahnsinn, seine Freunde zu einer Party
einzuladen. Als sie alle beisammen waren, schlug die Lust vor, Verstecken
zu spielen. "Verstecken? Was ist das?" fragte die Unwissenheit.
"Verstecken ist ein Spiel: einer zählt bis 100, der Rest versteckt
sich
und wird dann gesucht," erklärte die Schlauheit.

Alle willigten ein bis auf die Furcht und die Faulheit.
Der Wahnsinn war wahnsinnig begeistert und erklärte sich bereit zu
zählen.
Das Durcheinander begann, denn jeder lief durch den Garten auf der Suche
nach einem guten Versteck. Die Sicherheit lief ins Nachbarhaus auf den
Dachboden, man weiß ja nie. Die Sorglosigkeit wählte das
Erdbeerbeet. Die
Traurigkeit weinte einfach so drauf los. Die Verzweiflung auch, denn sie
wusste nicht, ob es besser war sich hinter oder vor der Mauer zu
verstecken.

"...98,99,100!" zählte der Wahnsinn. "Ich komme euch jetzt
suchen!"

Die erste, die gefunden wurde, war die Neugier, denn sie wollte wissen,
wer als erster geschnappt wird und lehnte sich zu weit heraus aus ihrem
Versteck. Auch die Freude wurde schnell gefunden, denn man konnte ihr
Kichern nicht überhören. Mit der Zeit fand der Wahnsinn all seine
Freunde
und selbst die Sicherheit war wieder da. Doch dann fragte die Skepsis:
"Wo
ist denn die Liebe?" Alle zuckten mit der Schulter, denn keiner hatte sie
gesehen. Also gingen sie suchen. Sie schauten unter Steinen, hinterm
Regenbogen und auf den Bäumen. Der Wahnsinn suchte in einem dornigen
Gebüsch mit Hilfe eines Stöckchens.

Und plötzlich gab es einen Schrei! Es war die Liebe. Der Wahnsinn hatte
ihr aus Versehen das Auge rausgepiekst. Er bat um Vergebung, flehte um
Verzeihung und bot der Liebe an, sie für immer zu begleiten und ihre
Sehkraft zu werden. Die Liebe akzeptierte diese Entschuldigung
natürlich.
Seitdem ist die Liebe blind und wird vom Wahnsinn begleitet...
2.2.08 14:18


Wo vor hab ich Angst???

Mein Herz das schlägt so stark und rein,
es wünscht sich jetzt bei Dir zu sein.
Mein Gefühl sagt:"Ich mag sie sehr."
Doch mein Herz sagt:"Es ist mehr."
Meine Lippen können es nicht wagen,
Dir jetzt schon die Wahrheit zu sagen.
Dann sagt mein Gefühl:"Ich lieb' sie sehr."
Doch mein Herz sagt:"Es ist mehr."
Was sollen meine Lippen sagen?
Können sie es endlich wagen?
In klaren Worten zu Dir zu sprechen,
ohne mir das Herz zu brechen?
Ich denke schon, ich werd' es tun,
damit meine Gefühle können ruh'n.
29.9.07 19:12


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung